Volleyballclub Haslach

Am kommenden Sonntag kommt es für die 1. Herrenmannschaft des VC Haslach zum ersten Höhepunkt der Saison. Ende Juli hatte man sich bei hochsommerlichen Temperaturen in eigener Halle mit einem verdienten 3:0-Sieg gegen den VC Offenburg für die Endrunde des Landespokals in der Konstanzer Schänzle Sporthalle qualifiziert. Nun geht es dort in einer von zwei 4er-Gruppen gegen die Bad Säckinger Wölfe (Verbandsliga), den TSV Mimmenhausen (2. Bundesliga), sowie die Reserve des USC Konstanz (Regionalliga). Trainer Tarek Jürgens zeigt sich mit der bisherigen Vorbereitung sehr zufrieden: „Die Trainingsbeteiligung stimmt und man merkt, dass alle heiß auf die neue Saison sind.“ Der Pokal, so Jürgens, kann als guter Test angesehen werden, auf Wettkampfebene Spielpraxis zu sammeln. „Wir sind krasser Außenseiter bei diesem Endturnier und können frei aufspielen. Doch gerade das Spiel gegen den Verbandsligisten Bad Säckingen ist für mein Team eine gute Standortbestimmung, da wir diese noch aus der letzten Landesliga-Saison kennen.“ Die Reise an den Bodensee muss der VCH jedoch urlaubsbedingt ohne seinen Spielertrainer antreten.

Die 8. Landesligasaison der VCH-Vereinsgeschichte startet für die Kinzigtäler dann am Samstag, den 12.10. gegen Alemannia Freiburg-Zähringen. Bis auf Jonas Plener (Auslandsaufenthalt) kann Jürgens auf denselben Kader zurückgreifen wie in der abgelaufenen Runde.

Team2019

Kader VC Haslach Herren 1:

Zuspiel: Robin Hommel, Tarek Jürgens

Diagonal: Oliver Voß, Kevin Mann, Andreas Halter

Annahme/Außen: Felix Wölfle, Lukas Armbruster, Niko Jäckle, Patrick Grießbaum

Mittelblock: Max Schaffner, Joschka Kipp, Marc Scherer, Jann Radinske

Libero: Daniel Kindler, Kevin Reifschneider, Patrick Schmidt

Terminkalender

 Oktober 2019 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
212223242526
28293031