Volleyballclub Haslach

Zunächst stand für die Haslacherinnen das Spiel gegen die gastgebende Mannschaft des TV Kippenheim an. Von Beginn an gelang es den VCH-Damen, die Gastgeberinnen mit den Aufschlägen unter Druck zu setzen. Aber auch das Angriffsspiel brachte immer wieder schnelle Punkte. Eine gute Annahme und Feldabwehr waren dafür die Basis. Lediglich im dritten Satz hielt Kippenheim den Satz lange offen, aber am Ende ging auch dieser Durchgang an Haslach. Mit 25:18, 25:13 und 25:22 stand nach 61 Spielminuten der 3:0-Sieg fest.

Angespannt waren die VCH-Damen vor dem Spiel gegen Waldkirch, da dies die einzige Mannschaft ist, gegen die das Haslacher Team in dieser Saison bislang verloren hatte. Es dauerte dann auch einige Ballwechsel, ehe das VCH-Team ins Spiel fand. Nach dem zwischenzeitlichen 2:9 gelang beim 11:11 der Ausgleich und das Spiel ging hin und her. In der Endphase gelang der eingewechselten Ina Heubach eine Aufschlagserie, die den 25:22 Satzerfolg brachte. Im zweiten Satz lieferten sich beide Teams ein Duell auf Augenhöhe, in dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Mit 26:24 konnten sich die Haslacherinnen auch hier durchsetzen. Mit zwei Aufschlagserien von Zuspielerin Lara Streif und Mannschaftskapitän Leonie Harner zu Beginn des dritten Satzes hatten die Haslacherinnen dann schnell ein Punktepolster, das bis zum Satzende nicht mehr hergegeben wurde. Mit dem ersten Matchball zum 25:16 wurde nach 66 Spielminuten der 3:0 Sieg gefeiert.

Da der aktuelle Tabellenführer aus Lahr am letzten Spieltag spielfrei hat und den Haslacher ein 3:0 Sieg gegen die aus der Wertung genommenen Kaiserstühler zugesprochen wird, kann das VCH-Team bereits jetzt die Meisterfeier planen.

Für Haslach spielten: Kim Bossert, Sophia Felten, Leonie Harner, Ina Heubach, Anna-Laura Heizmann, Jasmin Himmelsbach, Lena Klausmann, Sarah Rockenstein, Lara Streif

Terminkalender

 Dezember 2018 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
171819202223
24252627282930
31