Volleyballclub Haslach

Eine Woche, nachdem die Herren des Volleyballclub Haslach auswärts gegen den SbVV-Kader einen 3:1 Erfolg feiern konnten, der sowohl in spielerischer als auch in kämpferischer Hinsicht nicht überzeugend war, musste die Mannschaft nun zum Tabellennachbarn nach Kappelrodeck fahren.

Schon im ersten Spiel des Tages sah man, was auf die Herren des VC Haslach zukommen sollte: eine kämpferisch starke und junge Mannschaft, die keinen Ball verloren gibt. Die Gastgeber verloren das Duell gegen Tabellenführer VC Müllheim knapp mit 2:3.

Die ersten beiden Sätze wurden trotz dürftiger Leistung in allen Mannschaftsteilen nur knapp mit 25:23 und 26:24 abgegeben. Insbesondere in solchen Situationen macht sich der stark dezimierte Kader des VCH bemerkbar. Trainer Tarek Jürgens hatte keine Möglichkeit, individuelle Wechsel durchzuführen, um Spieler zu entlasten. Gerade auf der Mittelblock-Position: Von 5 nominellen Mittelblockern war mit Jonas Plener nur einer einsatzfähig. Somit kam Jugendspieler Lukas Armbruster zu seinem Landesliga-Debüt und zeigte gute Ansätze. Im dritten Satz lag Haslach bereits mit 13:8 hinten, als sich Tarek Jürgens für eine unsportliche Geste in Richtung des Publikums eine rote Karte einholte. Von all diesen Umständen angestachelt, lief das Spiel der Haslacher plötzlich wie am Schnürchen. Satz 3 und 4 wurden mit 25:18 und 25:15 gewonnen. Im Tiebreak rotierte dann der Gegner die komplette Mannschaft durch und die fitten Spieler konnten den Haslachern so den letzten Satz entreißen und mit 15:10 gewinnen.

Im Großen und Ganzen war der Sieg für die Achertäler nicht unverdient und die Haslacher müssen sich an die eigene Nase fassen, nicht früher angefangen zu haben guten und kämpferischen Volleyball zu zeigen. Trotzdem steht in der Tabelle immer noch ein hervorragender 3. Platz, einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Müllheim.

Die nächste Chance auf Punkte gibt es am 1.12. in Freiburg. Dann geht es gegen die Wundertüte USC Freiburg 3, die am letzten Spieltag das bis dahin ungeschlagenen Bad Säckingen mit 3:0 schlagen konnten.

Für Haslach spielten: Lukas Armbruster, Andreas Halter, Robin Hommel, Niko Jäckle, Tarek Jürgens, Daniel Kindler, Jonas Plener, Felix Wölfle

Terminkalender

 Dezember 2018 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
171819202223
24252627282930
31