Volleyballclub Haslach

Mit einer Fünf-Satz-Niederlage gegen Rieselfeld und einem glatten 0:3 gegen Seelbach kehrten die Damen des Volleyballclub Haslach aus dem Freiburger Stadtteil zurück.

Die Hoffnung auf den zweiten Saisonsieg war bei der Haslacher Mannschaft vorhanden. Doch durch den kurzfristigen Ausfall von Spielführerin Leonie Harner musste Trainer Markus Knupfer die Mannschaft umbauen. Mittelblockerin Jasmin Himmelsbach begann auf der ungewohnten Außenangreifer-Position. Der Auftakt in das Spiel gegen die bislang erfolglosen Gastgeberinnen verlief allerdings nicht nach den Haslacher Vorstellungen. Zu viele Fehler und zu wenig Druck in den eigenen Aktionen machten im ersten Satz lediglich zehn eigene Punkte möglich. Nach dem Verlust des ersten Durchgangs gelang es, die Annahme zu stabilisieren und das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Mit 25:23 konnte der Satzausgleich geschafft werden. Auch im dritten Satz, der die ganze Zeit über ausgeglichen war, hatten am Ende die Haslacher Damen die Nase vorn und konnten nach dem 28:26 mit 2:1 in Führung gehen. Die Rieselfelderinnen, die im Gegensatz zum VCH-Team auf zwölf Spielerinnen zurückgreifen konnten, nutzten im vierten Satz Haslacher Nachlässigkeiten und glichen mit dem 25:20 nach Sätzen aus. Im entscheidenden fünften Satz erwischten die Haslacher Mannschaft wiederum einen Fehlstart und lag schnell mit 0:7 zurück. Punkt für Punkt begann danach eine Aufholjagd, die jedoch beim8:11 durch eine Fehlentscheidung der Schiedsrichterin gestoppt wurde. Statt 9:11 stand es 8:12 und Rieselfeld machte auch die restlichen Punkte bis zum 15:8.

Die Enttäuschung war groß, doch eine halbe Stunde später stand das nächste Spiel gegen die ungeschlagenen Tabellenführer aus Seelbach an. Das VCH-Team konnte hier befreit aufspielen und zeigte immer wieder, welche Möglichkeiten im Team stecken. Am Ende konnte Seelbach das Spiel aber ungefährdet mit 25:22, 25:19 und 25:21 mit 3:0 gewinnen.

Am kommenden Samstag steht für die den VCH der nächste Heimspieltag an. Alle VCH-Teams haben in der Eichenbach-Sporthalle Heimrecht. Die Damen treffen dann ab 14.30 Uhr auf Offenburg und Kappelrodeck.

Für Haslach spielten: Kim Bossert, Sophia Felten, Anna-Laura Heizmann, Jasmin Himmelsbach, Alicia Kimmig, Julia Schmieder, Lara Streif

Terminkalender

 Dezember 2018 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
171819202223
24252627282930
31