VC 94 Haslach

| 2. Herrenmannschaft mit zwei Heimsiegen |

Mit zwei Heimsiegen konnte die zweite Herrenmannschaft des Volleyballclub Haslach ihren Platz im Tabellenmittelfeld der Bezirksklasse behaupten. Gegen VSG Endingen 2 und SG BEG United 4 konnten die Spiele mit 3:0 gewonnen werden.

An ihrem letzten Heimspieltag der Saison traf das von Trainer Robin Hommel betreute Team auf die Tabellennachbarn aus Endingen sowie der Spielgemeinschaft aus Breisach, Emmendingen und Gündlingen. Gegen beide Teams konnten die Hinspiele bereits gewonnen werden und dieser Erfolg sollte in der Eichenbach-Sporthalle wiederholt werden.

Nachdem der erste Satz gegen Endingen noch recht ausgeglichen verlief, konnte sich das VCH-Team nach dem 25:22 Satzgewinn steigern. Die folgenden beiden Sätze konnten die Haslacher mit 25:10 und 25:13 für sich entscheiden und so das Spiel nach 62 Spielminuten mit 3:0 gewinnen.

Im zweiten Spiel erwischten die Gäste den besseren Start, ehe das VCH-Team nach der Auszeit beim 2:9 eine Aufholjagd startete. Der Rückstand wurde aufgeholt und der erste Durchgang mit 25:17 gewonnen. Satz zwei bot einen offenen Schlagabtausch und Spannung bis zum Ende. Die VCH-Truppe behielt dabei die Oberhand und konnte diesen mit 26:24 für sich entscheiden. In der Folge konnte sich die Mannschaft um Kapitän Ben Kleber eine schnelle Führung erspielen, die bis zum Satzende weiter ausgebaut wurde. Mit dem letzten Punkt zum 25:16 wurde nach 65 Spielminuten der 3:0-Sieg sichergestellt.

Am letzten Spieltag treffen die Haslacher am 9. März in Zell auf den Tabellenzweiten TV Zell a.H. Volleys und Schlusslicht VSG KiLa 3.

Für Haslach spielten: Georg Brunstein, Mika Glatz, Rayan Issifou, Maxim Janin, Ben Kleber, Mario Maier, Toni Mickenautsch, Luca Morhart, Erik Mosgalewsky, Plamen Nedrov, Jean-Pierre Rodrigues Tome, Elias Walter