Volleyballclub Haslach

Mit einer knappen Niederlage startete die Herrenmannschaft des Volleyballclub Haslach in die Rückrunde. Bei der zweiten Mannschaft des USC Freiburg unterlag die Mannschaft von Spielertrainer Tarek Blum mit 2:3.

Nach drei Siegen aus den letzten drei Spielen vor der Weihnachtspause wollten die Haslacher um Kapitän Niko Jäckle endlich Punkte gegen den USC Freiburg einfahren. Bisher konnte das VCH-Team in der Verbandsliga noch keinen Satz gegen den USC gewinnen.

Die Haslacher starteten sehr nervös und mit vielen Fehler in das Spiel. Vor allem der eigene Aufschlag bereitet wieder einmal große Probleme. So ging der erste Satz mit 25:17 an die Gastgeber. Im zweiten Durchgang steigerte sich das Team, aber es fehlte der nötige Biss und Willen den Satz zu gewinnen. So ging auch dieser Satz mit 25:22 an den USC.

Zu Beginn des dritten Satzes stellte Tarek Blum die Mannschaft um, was Wirkung zeigen sollte. So gab Diagonalangreifer Andreas Halter nach lange Pause sein Comeback und überzeugte durch Ruhe und Cleverness im Angriff, Tarek Blum übernahm die Position im Zuspiel. Endlich lief der VCH-Motor auf Hochtouren und die Sätze drei und vier gingen mit 25:16 und 25:22 nach Haslach.

Im Tiebreak konnte sich keine Mannschaft bis zum 10:10 absetzen. Dann riss der Faden im Haslacher Spiel zur ungünstigsten Zeit komplett und kein Ball konnte mehr im gegnerischen Feld untergebracht werden. Nach fünf Punkten in Folge ging der Satz und somit das Spiel mit 3:2 an den USC Freiburg.

Auch wenn es der erste Punktgewinn gegen Freiburg war, war Trainer Tarek Blum nicht ganz zufrieden: „Satz eins und zwei sind Aufschlag-Abwehrverhalten nicht verbandsligatauglich. Aber unser Kader gibt uns die Möglichkeit, Spielern eine Auszeit zu gönnen, wenn sie mal keinen guten Tag haben oder auf einer anderen Position aushelfen müssen. So wie Adrian Smithson, der seit Jahren mal wieder auf der Mittelblock-Position agierte und seine Aufgabe sehr gut löste. Ich denke jeder Punkt ist zur Zeit wichtig, denn es ist verdammt eng im Kampf um den Abstieg oder den Relegationsplatz.“

Bereits am kommenden Samstag steht für den VCH der nächste Auswärtsspieltag an. Dann will das Team in Kappelrodeck die nächsten Punkte holen.

Für Haslach spielten: Lukas Armbruster, Tarek Blum, Andreas Halter, Simon Harner, Robin Hommel, Niko Jäckle, Daniel Kindler, Ben Kleber, Mitja Schmieder, Stefan Schmid, Adrian Smithson

Terminkalender

<<  <  Januar 2023  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
232425262729
3031