VC 94 Haslach

| Alle Teams am Wochenende im Einsatz |

Für die Teams des Volleyballclub Haslach steht am kommenden Wochenende der nächste Spieltag an. Während die Damenmannschaft auswärts aufs Feld geht, haben die beiden Herrenteams Heimrecht.

Spitzenspiel heißt es am Samstag für die Landesliga-Herren. In der Eichenbach-Sporthalle empfangen sie als Spitzenreiter am Samstag um 15 Uhr den Tabellenzweiten aus Müllheim. Anschließend spielen die Haslacher noch gegen USC Freiburg 3.

Gegen Müllheim haben die VCH-Herren die bislang einzige Saisonniederlage erfahren. Mit einem Sieg können die Haslacher einen weiteren Schritt in Richtung Wiederaufstieg machen. Trainer Tarek hofft, zum Heimspieltag noch auf einen Joker zurückgreifen zu können. Mehr dazu will er aber erst verraten, wenn die Details zur Spielberechtigung geklärt sind.

Für die zweite Herrenmannschaft kommt es am Sonntag ab 11 Uhr in der Eichenbach-Sporthalle zu tabellarischen Nachbarschaftsduellen. Als Tabellensechster der Bezirksklasse treffen die Haslacher zunächst auf die Fünftplatzierte Mannschaft der VSG Endingen 2. Im zweiten Spiel ist das unmittelbar hinter dem VCH platzierte Team der SG BEG United 4 der Gast. Gegen beide Teams haben das Team des Traainerduos Julia Schmieder und Robin Hommel das Hinspiel gewonnen und will diesen Erfolg in heimischer Halle natürlich wiederholen.

Für die Damenmannschaft steht am Sonntag in Emmendingen ab 12 Uhr der letzte Auswärtsspieltag an. Zunächst trifft das Team von Trainer Markus Knupfer in der Karl-Faller-Halle auf die Gastgeberinnen der TB Emmendingen, die das Hinspiel bereits mit 3:1 gewinnen können. Die Kuriosität des Spielplans sieht vor, dass die VCH-Damen im zweiten Spiel erstmals in dieser Saison auf den ungeschlagenen Tabellenführer VSG Mundingen treffen.