VC 94 Haslach

| Herren: Arbeitssieg beim SbVV-Kader |

Die Herren des Volleyballclub Haslach verteidigten die Tabellenführung in der Landesliga. Gegen die Südbaden-Auswahl gewann das Team von Spielertrainer Tarek Blum mit 3:0.

„Tabellenschlusslicht gegen Tabellenführer“ – so hieß es für die Spieler des VC Haslach um Kapitän Niko Jäckle am 12. Spieltag. Gegen eine sehr junge Mannschaft, die aus den Jahrgängen 2009/10 bestand, lagen die Haslacher zu Beginn des ersten Satzes 0:4 hinten. Doch im weiteren Verlaufe des ersten Satzes ließ das VCH-Team keine Zweifel am Sieg aufkommen. Mit 25:15 ging der erste Satz an die Haslacher.

Im zweiten Durchgang begann Lars Huhn im Zuspiel, der seine Sache gut machte und die Angreifer immer wieder gut in Szene setzte. Außerdem bekamen Spieler mehr Einsatzzeit, die in den letzten Spielen eher auf der Bank saßen. Dennoch waren die Sätze zwei und drei mit 25:13 und 25:18 nie gefährdet. Nach 58 Spielminuten konnte der 3:0-Erfolg bejubelt werden.

Trainer und Libero Tarek Blum gab nach dem Spiel einen Ausblick auf die ausstehenden drei Spieltage: „Auf dem Papier haben wir bis zum letzten Spieltag das leichtere Programm als der VfR Merzhausen. Trotzdem müssen wir jedes Spiel so angehen, dass wir drei Punkte holen wollen. Und wenn es dann am letzten Spieltag in Merzhausen zum Entscheidungsspiel kommt, wollen wir natürlich auch dort gewinnen. Das Ziel muss heißen: Noch drei Spiele, drei Siege und die Meisterschaft nach Haslach holen.“

Für Haslach spielten: Lukas Armbruster, Tarek Blum, Zakhar Bybko, Robin Hommel, Lars Huhn, Niko Jäckle, Joschka Kipp, Max Schaffner, Adrian Smithson, Lukasz Zdrojewski

Herren_SbVV-VCH_240225