Volleyballclub Haslach

Ohne Punkte kehrte die Damenmannschaft des Volleyballclub Haslach vom Auswärtsspieltag in Seelbach zurück. Nach dem 0:3 gegen die Gastgeberinnen blieb die Mannschaft von Trainer Markus Knupfer auch gegen Bahlingen ohne Satzerfolg.

Die Voraussetzungen für den vorletzten Saisonspieltag waren aus Haslacher Sicht ungünstig. Gleich fünf Spielerinnen standen nicht zur Verfügung, so dass gerade einmal sechs Spielerinnen im Kader waren. Da keine Außenangreiferin dabei war, mussten Selina Mink und Anna-Laura Heizmann auf diese Position ausweichen.

Im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Seelbach, die auf Platz zwei der Bezirksklasse stehen und noch Chancen auf die Meisterschaft haben, zeigten die Haslacherinnen eine gute Leistung. In den ersten beiden Sätzen hielten sie das Spiel lange offen und kamen durch druckvolle Aufschläge immer wieder ran. Doch mit 25:21 und 25:19 gingen diese Sätze an Seelbach. Im dritten Satz versuchte das VCH-Team noch einmal alles, doch die Fehlerquote stieg zunehmend, so dass Seelbach auch diesen Satz mit 25:14 für sich entschied und das Spiel nach 61 Spielminuten mit 3:0 gewann.

Vor dem Spiel gegen den Tabellendritten Bahlingen wurden Erinnerungen an den 3:1-Erfolg im Hinspiel geweckt. Nach einem guten Beginn fand Bahlingen besser ins Spiel und gewann den ersten Satz mit 25:15. Im zweiten Satz gelang es die Fehlerquote zu reduzieren. Beim 21:18 sah es noch so aus, dass ein Satzerfolg in greifbarer Nähe ist. Gute Bahlinger Aufschläge machten diese Hoffnung aber zunichte. Entweder kam die Annahme nicht oder der Angriff konnte nicht zum Punkt verwandelt werden. Auch zwei Auszeiten konnten die gegnerische Aufholjagd nicht stoppen und so ging der Satz mit 25:21 an Bahlingen. Ein früher Haslacher Rückstand machte es Bahlingen im dritten Durchgang dann einfach, diesen mit 25:16 Rückstand zu gewinnen und das Spiel nach 69 Spielminuten für sich zu entscheiden.

Somit kommt es für die Haslacherinnen am letzten Spieltag zu einem Finale um den Klassenerhalt, da Lahr und Kappelrodeck punkten konnten und nun punktgleich mit dem VCH um den Klassenerhalt kämpfen.

Für Haslach spielten: Anna-Laura Heizmann, Jasmin Himmelsbach, Len Klausmann, Selina Mink, Sara Rockenstein, Lara Streif

Terminkalender

 September 2020 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.