Volleyballclub Haslach

 

Am vierten Spieltag der Verbandsligarunde fuhren die Herren des Volleyballclub Haslach zum Oberliga-Absteiger und Meisterschaftsfavoriten nach Tuttlingen. Die Marschroute von Trainer Tarek Blum war klar: Spaß haben und so lange wie möglich dagegenhalten.

Dies gelang im ersten Satz bis zur Führung von 12:8 auch ganz gut. Eine Aufschlagserie des Tuttlinger Diagonalangreifers brachte die Haslacher dann ins Hintertreffen. Hinzu kam, dass Außenangreifer Simon Harner verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. So ging Satz eins mit 25:20 an die Gastgeber.

In Satz zwei lief dann nicht viel zusammen, mit 25:15 folgte das schnelle 2:0 für die TG Tuttlingen.

Auch im dritten Satz lag das VCH-Team schnell 2:9 zurück. Doch die Mittelblocker Jonas Plener und Max Schaffner setzten sich in ihren eigenen Angriffen immer besser durch. Nach langem Kampf und starken Aktionen auf Seiten gelang den Kinzigtälern mit 29:27 der Satzanschluss. Für die Gastgeber war es der erste Satzverlust der Saison.

War nun sogar ein Punkt in greifbarer Nähe? Leider verhinderte wieder ein aus Sicht des Trainers „katastrophaler Start“ in den Satz einen möglichen Punktgewinn. Dieses Mal spielten die Tuttlinger ihre Qualitäten bis zum Ende konsequent aus und konnten mit dem 25:18 nach 88 Spielminuten den 3:1 Sieg sicherstellen.

Mit etwas mehr Glück im ersten Satz und einem breiteren Kader wäre eventuell ein Punktgewinn möglich gewesen. Vor allem im Mittelblock stehen Trainer Tarek Blum zur Zeit bei Auswärtsspieltagen immer nur zwei Spieler zur Verfügung.

Schlechte Neuigkeiten gibt es beim Kapitän Niko Jäckle, der durch seinen gebrochenen Finger noch bis Januar ausfällt. Dafür steht ab nächsten Spieltag Diagonalgreifer Andreas Halter zur Verfügung, der durch seine Erfahrung wichtige Impulse für die Mannschaft setzen kann.

Am 28.11. geht es für die VCH-Herren auswärts beim USC Freiburg weiter, bevor dann am 5.12. zum Ende der Hinrunde wieder ein Heimspieltag ansteht. Bei diesem Spieltag erhofft sich Trainer Tarek Blum einen vollbesetzten Kader, um wichtige Punkte gegen den Abstieg zu holen. Nach der Weihnachtspause startet dann Mitte Januar die Rückrunde.

Für Haslach Spieltag: Lukas Armbruster, Tarek Blum, Simon Harner, Robin Hommel, Daniel Kindler, Jonas Plener, Max Schaffner, Adrian Smithson, Oliver Voss

Terminkalender

 Januar 2022 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31