VC 94 Haslach

| Sieg und Niederlage für Haslachs Volleyballer zum Jahresauftakt |

Die Vorzeichen vor dem ersten Spiel im neuen Jahr waren für die Haslacher Volleyballer nicht die besten. Mehrere Trainingseinheiten waren nach der Weihnachtspause ausgefallen und aus unterschiedlichen Gründen konnte Tarek Jürgens am Spieltag nicht auf alle Spieler zurückgreifen.

Gegen das favorisierte Team des Tabellenzweiten VC Offenburg begann das Spiel ausgeglichen. Die Haslacher konnten über weite Strecken Paroli bieten. Mit guten Aktionen konnten sie im Angriff immer wieder punkten. Doch sowohl im ersten wie auch im zweiten Satz war es eine Aufschlagserie der Offenburger in der Satzmitte, mit der sich die Gäste ein paar Punkte absetzen konnten. Mit 25:22 und 25:21 gingen die ersten beiden Sätze an die Gäste. Auch der dritte Durchgang startete ausgeglichen, doch als Offenburg ein paar Punkte davonzog, stieg auf Haslacher Seite die Fehlerquote und die Gäste konnten mit dem 25:16 auch den dritten Satz zum 3:0 für sich entscheiden.

Das Spiel gegen Freiburg-St. Georgen war ein Duell zweier Tabellennachbarn. Man merkte beiden Teams an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen. Die Gastgeber des VCH begannen nervös, was sich vor allem in einer enorm hohen Eigenfehlerquote wiederspiegelte. So ging der erste Satz auch mit 25:18 an die Gäste. Im zweiten Satz gelang es den Haslachern dann zunehmend besser, die Lücken in der gegnerischen Feldverteidigung zu finden und so konnte mit dem 25:21 der Satzausgleich hergestellt werden. Im dritten Satz lief es für die Haslacher dann richtig gut und so konnte dieser Satz mit 25:14 gewonnen werden. Doch der vierte Satz wurde wieder spannend. Obwohl das VCH-Team zwischenzeitlich beim 18:13 schon fünf Punkte Vorsprung hatte, kamen die Gäste wieder heran und der Sieg war keineswegs sicher. Doch die Haslacher behielten die Ruhe und konnten nach 88 Spielminuten mit dem zweiten Matchball zum 25:19 den 3:1 Sieg sicherstellen.

Bereits am kommenden Samstag steht für die Mannschaft der nächste Spieltag an. In Freiburg trifft das Team dann auf Alemannia Zähringen und Kollnau-Gutach.

Auch die Damenmannschaft bestreitet am Sonntag ihren ersten Spieltag im neuen Jahr. Sie treffen in Offenburg neben den Gastgeberinnen auch auf Ichenheim.

 

Für Haslach spielten: Andreas Halter, Robin Hommel, Niko Jäckle, Tarek Jürgens, Daniel Kindler, Joschka Kipp, Jann Radinske, Kevin Reifschneider, Simon Ringwald, Mitja Schmieder