VC 94 Haslach

| Sieg und Niederlage für Herren am Heimspieltag |

Mit einem Sieg und einer Niederlage endete der erste Heimspieltag für die Herren des Volleyballclub Haslach. Dem 3:2 gegen Kappelrodeck folgte ein 0:3 gegen Freiburg.

„Wenn wir heute drei Punkte holen, bin ich zufrieden.“ sagte VCH-Coach Tarek Blum vor dem ersten Heimspiel in der laufenden Verbandsliga-Saison. Da wusste er bereits, dass er krankheitsbedingt auf Kapitän Niko Jäckle verzichten muss. Am Ende konnten zwei Punkte dem Haslacher Punktekonto gutgeschrieben werden.

Der Auftakt in die erste Begegnung gegen Aufsteiger Kappelrodeck verlief ganz so, wie es sich die Heimmannschaft vorgestellt hatte. Mit viel Druck im Aufschlag und einer guten Annahme konnte der Satz mit 25:15 entschieden werden. Im zweiten Satz fanden die Gäste dann besser ins Spiel und der Spielverlauf war ausgeglichen. Es blieb spannend bis zum Schluss und nachdem beide Teams einen Satzball nicht nutzen konnten, konnten die Gastgeber ihren dritten Satzball zum 28:26 verwandeln. Kappelrodeck wechselte danach Zuspieler und Diagonalangreifer. Die Fehlerquote auf Haslacher Seite stieg weiter an und so konnten die Gäste mit 25:10 und 25:16 die nächsten Sätze deutlich gewinnen. Im Tie-Break fand die VCH-Mannschaft dann wieder zurück ins Spiel. Gleich der erste Matchball zum 15:10 konnte nach 99 Spielminuten den 3:2-Sieg sicherstellen.

Im zweiten Spiel gegen die bislang sieglosen Freiburger hatten die Haslacher immer wieder Probleme mit dem ersten Ball. Sowohl die Annahme wie auch Danke-Bälle wurden zu oft zu ungenau gespielt, so dass eine hohe Fehlerquote im Angriff die Folge war. Und wenn ein Angriff erfolgreich zu Ende gespielt wurde, hatten die Breisgauer eine bessere Antwort und entschieden die langen Ballwechsel meist für sich. Am Ende stand nach 64 Spielminuten eine enttäuschende 0:3 (19:25, 17:25, 22:25) Niederlage.

Nach einem spielfreien Wochenende steht der nächste Spieltag am 12. November beim VC Müllheim an, bevor am 26. November wieder das Netz zum nächsten Heimspieltag in der Eichenbach-Sporthalle aufgebaut wird.

Für Haslach spielten: Lukas Armbruster, Tarek Blum, Simon Harner, Robin Hommel, Lars Huhn, Daniel Kindler, Max Schaffner, Marc Scherer, Mitja Schmieder, Adrian Smithson

P1120501