VC 94 Haslach

| Sieg und Niederlage für VCH-Damen |

Mit vier Punkten startete die Damenmannschaft des Volleyballclub Haslach in die neue Saison. Dem 3:1-Erfolg gegen SV Waldkirch folgte eine 2:3-Niederlage gegen TV Hausach 2.

Das erste Saisonspiel der Haslacherinnen gegen die gastgebenden Damen des SV Waldkirch war anfangs geprägt von Nervosität und die lange Wettkampfpause war zu erkennen. Das Team von Trainer Markus Knupfer führte bereits 16:11 und 21:14, doch zu viele Fehler hielten Waldkirch im Spiel. So ging der erste Satz auch mit 25:22 an Waldkirch, die im ersten Spiel des Tages bereits dem TV Hausach 0:3 unterlagen. Im zweiten und dritten Satz gelang es nach einem guten Start die Führung auch zu behaupten. Mit 25:22 und 25:16 brachten diese Durchgänge die Haslacher 2:1-Führung. Der vierte Satz verlief wieder ausgeglichen, wobei die Gastgeberinnen anfangs meist vorne lagen. In diesem Satz blieb die Haslacher Annahme in der Endphase stabil und ließ keine Aufschlagserie zu, so dass der Satz am Ende mit 25:21 gewonnen werden konnte. Nach 103 Spielminuten konnte der zweite Matchball zum 3:1 Sieg verwandelt werden.

Mit diesem Erfolg im Rücken starteten die Haslacherinnen dann auch ins Duell mit der Hausacher Zweiten. Mit 25:21 und 25:22 konnten die ersten beiden Sätze auch gewonnen werden. Der dritte Satz verlief auch lange ausgeglichen und beim Stand von 21:17 sah es schon nach einem klaren Erfolg für die VCH-Damen aus. Doch dieses Mal hielt die Annahme dem Aufschlagdruck nicht Stand und Hausach konnte mit acht Punkten in Folgen auf 1:2 Sätze verkürzen. Hausach startete dann auch besser in den vierten Satz und konnte ein ums andere Mal die Haslacher Angriffe abwehren. So ging das Spiel nach dem 25:17 zum Satzausgleich in den Tie-Break. Hier konnte sich Hausach nach dem 5:5 etwas absetzen. Auch wenn die die VCH-Damen den Rückstand noch etwas aufholen und den ersten Matchball abwehren konnte, gelang den Hausacher Damen mit dem 15:13 nach fast zwei Stunden Spielzeit der umjubelte 3:2-Sieg.

Bereits am kommenden Sonntag steht für die Haslacherinnen der nächste Spieltag an. Ab 11 Uhr geht es in der Ortenberger Schlossberghalle dann gegen Ortenberg und Lahr.

Für Haslach spielten: Kim Bossert, Sophia Felten, Eyleen Grzybek, Leonie Harner, Anna-Laura Heizmann, Ina Heubach, Jasmin Himmelsbach, Silja Reinelt, Anne Schnaitter, Lara Streif

Damen_P1120259_2