VC 94 Haslach

| Spielserie BaWü zu Gast in Haslach |

Zum zweiten Mal nach 2014 machte die Spielserie BaWü Station in Haslach. Aus den Landesverbänden Südbaden (SbVV), Nordbaden (NVV) und Württemberg (VLW) reisten die Nachwuchsteams der Jahrgänge 2009/2010 in das Kinzigtal. Dank dem Organisationsteam des Volleyballclub Haslach Markus Knupfer und Patrick Griesbaum fanden die 96 Jungs optimale Spiel- und Trainingsbedingungen vor.

Im ersten Teil stand das Training des Armzuges im Fokus. Unter Landestrainer Philipp Sigmund wurde dabei der Anwurf und Treffpunkt des Balles als besonderer Schwerpunkt festgelegt. Im anschließenden Turnier wurde das Trainierte überprüft und von allen Teams angewandt. In der Vorrunde gestalteten sich bereits spannende Spiele, die nach einer kurzen Pause in der Finalrunde nochmals gesteigert wurden. In Kategorie A hatten am Ende sogar vier Teams die gleiche Anzahl an Siegen, sodass das Ballverhältnis für die Qualifikation in das große Finale entschied.

SBVV Ost 1 stand in diesem Finale VLW Süd 1 gegenüber. Bis zum Stand von 8-8 konnte sich kein Team aus dem Süden entscheidend absetzen. Durch eine starke Block- und Abwehrleistung führte VLW Süd 1 kurze Zeit später mit 13-9, doch SBVV Ost 1 kämpfte sich nochmals auf 13-13 heran. Nach einer taktischen Auszeit des Trainers von VLW Süd 1 konnte das anschließende Side-out erfolgreich absolviert werden – Matchball. Nach einem guten Aufschlag und einer kontrollierten Verteidigung, konnte sich mit dem nächsten Angriff von VLW Süd 1 unter großem Jubel den Sieg holen.

Für den besten Spieler des Turniers hatte Landestrainer Philipp Sigmund eine besondere Überraschung: ein Trikot des Hausacher Ex-Nationalspielers Markus Steuerwald

Das Gelernte wird auch weiterhin in den Vereinen in den kommenden Trainings umgesetzt, bevor sich die Spielserie wieder am 02.04. in Sindelfingen trifft.

Für die Haslacher Jungs war die Spielserie eine tolle Gelegenheit, mit anderen Jungs zu trainieren und sehr viel Spielpraxis zu sammeln. Zwischen den Spielen gab es außerdem die Möglichkeit mit dem ehemaligen Nationalspieler und Olympiateilnehmer Simon Tischer (VfB Friedrichshafen) ein Erinnerungsfoto zu machen.

Die Endplatzierungen:

Kategorie A:

1. VLW Süd 1

2. SBVV Ost 1

3. Zell 1

4. VC Offenburg 2

5. VLW Nord 1

6. VC Offenburg 1

7. VLW Süd 4

8. VLW Ost 1

Kategorie B:

1. VLW Süd 2

2. NVV 1

3. VLW Ost2

4. NVV 2

5. VLW Nord 2

6. VLW Süd 6

7. VLW Nord 3

8. VLW Süd 3

Kategorie C:

1. VLW Odt 3

2. Zell 2

3. VLW Süd 5

4. SBVV Ost 3

5. Flehingen

6. SBVV Ost 2

7. VC Haslach